Bürgermeister a. D.: Gemeinde Berglen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
ReadSpeaker
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Keine Angabe

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Berglen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Jahreszeit wählen:
Sommer
Link zur Gebärdensprache
Link zur leichten Sprache
Die familienfreundliche Gemeinde
vor den Toren Stuttgarts
Vorlesen

Oberbürgermeister Maximilian Friedrich

Oberbürgermeister Maximilian Friedrich, geboren am 16. März 1987 in Backnang. Maximilian Friedrich war Bürgermeister der Gemeinde Berglen von 13. September 2012 bis 31. Mai 2021.

Während seiner Amtszeit wurden u. a. folgende Vorhaben erfolgreich umgesetzt:

  • Schaffung von Wohnraum für junge Familien
  • Ausbau der digitalen Versorgung
  • Verbesserung der Infrastruktur
  • Aufrechterhaltung der ärztlichen Grundversorgung in Berglen
  • Sicherung des Schulstandorts
  • Beitritt zum Naturpark Schwäbischer Wald
  • Begründung der Gemeindepartnerschaft mit der Gemeinde Gaschurn-Partenen in Österreich

Des Weiteren hat er verschiedene Ehrenämter (Kreisrat des Rems-Murr-Kreises, Verwaltungsrat der Kreissparkasse Waiblingen, Stellvertretendes Mitglied des Zweckverbands Breitbandausbau Rems-Murr-Kreis) bekleidet. Seit 1. Januar 2021 ist er zudem Vorsitzender der Kreistagsfraktion der Freien Wähler.

Bürgermeister a. D. Gerhard Schnabel

Bürgermeister a. D. Gerhard Schnabel, geboren am  18. Januar 1936 in Schorndorf.
Gerhard Schnabel war von 1. August 1964 bis 31. März 1972 Bürgermeister der damals selbständigen Gemeinden Vorderweißbuch und Oppelsbohm. In der Zeit von 6. April 1972 bis 20. August 1972 war er zum Amtsverweser der neu gegründeten Gemeinde Buchenberg bestellt. Von 21. August 1972 bis 20. August 1996 war er Bürgermeister der Gemeinde Buchenberg bzw. Berglen. Besonders hervorzuheben ist sein federführendes Wirken beim Gemeindezusammenschluss der damals acht selbständigen Gemeinden sowie der Eingliederung von Hößlinswart zum 1. Januar 1975.

Während seiner Amtszeiten wurden folgende Maßnahmen und Projekte mit Erfolg verwirklicht:

  • Gründung des Schulverbandes Vorderweißbuch sowie Bau des dortigen  Schulgebäudes
  • Neubau der Nachbarschaftsschule "In den Berglen" mit Schulsportplatz
  • Einrichtung von Kindergärten
  • Bau der Sammelkläranlage Berglen
  • Aufbau und Eröffnung des Heimatmuseums sowie Vorbereitung der Gründung des Heimat- und Museumsvereins
  • Umbau und Erweiterung des Rathauses in Oppelsbohm
  • Einführung der wöchentlichen Müllabfuhr
  • Ausbau von Kreisstraßen
  • Ausbau der Gemeindefriedhöfe mit Aussegnungshallen
  • Ortskernsanierung Oppelsbohm
  • Neubau verschiedener öffentlicher Einrichtungen (z. B. Feuerwehrhaus Oppelsbohm und ehemaliges Feuerwehrhaus Steinach, Turn- und Versammlungshalle Steinach)
  • Erschließung verschiedener Wohnbaugebiete sowie Planung und Erschließung der Gewerbegebiete Erlenhof und Regerstraße
  • Gründung der Partnerschaft mit der Gemeinde Krögis

Von 1971 bis 1994 war er Kreisrat im Rems-Murr-Kreis für die FDP-FW. Im Jahre 1989 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen. Außerdem war er lange Jahre Vorsitzender des Heimat- und Museumsvereins Berglen e. V. Nach seiner Amtszeit hat er sich bereit erklärt, das Archiv der ehemaligen Gemeinden ehrenamtlich zu betreuen.

Bürgermeister a. D. Wolfgang Schille

Bürgermeister a. D. Wolfgang Schille, geboren am 6. Oktober 1954 in Heilbronn. Wolfgang Schille war Bürgermeister der Gemeinde Berglen von 13. September 1996 bis 12. September 2012. 

Während seiner Amtszeit wurden u. a. folgende Vorhaben erfolgreich umgesetzt:

  • Bau und Ausbau von Kindertageseinrichtungen
  • Sanierung der Nachbarschaftsschule "In den Berglen" und Einrichtung der Ganztagesschule
  • Errichtung eines Gemeindepfleghauses
  • Ansiedelung des Netto-Marktes in Oppelsbohm
  • Breitbandausbau
  • Fusion der Freiwilligen Feuerwehr und Bau des Feuerwehrhauses Süd
  •  Schaffung neuer Wohnbaugebiete und Erweiterung des Gewerbegebietes
  • Neubau des Sportgeländes Erlenhof mit Rasen- und Kunstrasenplatz
  • Einführung des Kulturprogramms
  • Etablierung Essen auf Rädern
  • Aufbau der offenen Jugendarbeit
  • Sanierung und Neubau verschiedener öffentlicher Gebäude (z. B. Dorfgemeinschaftshaus Hößlinswart mit Bürgerwerkstatt, Bürgerhaus Berglen in Rettersburg)
  • Weiterführung und Ausbau der Partnerschaft mit der Gemeinde Käbschütztal

Des Weiteren hat er verschiedene Ehrenämter (DRK-Ortsverein Winnenden, Stiftung Bürger für Bürger, Kurz-Seitzsche-Stiftung) bekleidet. Er war Kreisrat im Rems-Murr-Kreis für die Fraktion der Freien Wähler von 1999 bis 2009. Hier war er Mitglied im Bau-, Verkehrs- und Krankenhausausschuss und hat sich für den Neubau des Kreiskrankenhauses in Winnenden sowie für den Ausbau von verschiedenen Kreisstraßen eingesetzt.