Gemeinde Berglen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus

Keine Abbuchung der KiTa- und Kernzeitgebühren in der Gemeinde Berglen

Die Gemeinde Berglen verzichtet bis auf weiteres auf den Einzug der Gebühren für die Kindertageseinrichtungen und die Kernzeitbetreuung.
 
Im Zuge der vom Land Baden-Württemberg angeordneten Schul- und KiTaschließungen wurde angefragt, ob eine Rückerstattung der Kindergartengebühren bzw. der Gebühren für die Kernzeit an die Eltern für die Zeit der Schließung der Einrichtung erfolgt.
 
Die Gemeinde Berglen hat in diesem Zusammenhang stets darauf hingewiesen, dass wir hier auf eine einheitliche landesweite Regelung Wert legen. Eine solche Lösung kann jedoch nicht zeitnah gefunden werden.
 
Aus diesem Grund wird die Gemeinde Berglen nach Rücksprache sowie nach fraktionsübergreifend einhelliger Zustimmung der Mitglieder des Gemeinderates bis auf weiteres und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht auf den Einzug der Monatsbeiträge für die Kindergartengebühren und die Gebühren für die Kernzeit verzichten.
 
Sofern der Gemeinde Berglen ein SEPA-Lastschriftmandat vorliegt, erfolgt ab dem Fälligkeitszeitpunkt 1. April 2020 keine Abbuchung der Beträge. Überweiser und Barzahler werden gebeten, von einer Bezahlung der Beträge bis auf weiteres abzusehen. Diese Regelung gilt auch für die Familien, die ein Kind in der Notbetreuung haben.
 
Über die weitere Entwicklung wird zu gegebener Zeit beraten und entschieden.

Gemeinde Berglen Beethovenstraße 14-20 73663 Berglen +49 (0) 7195 9757-0 +49 (0) 7195 9757-59 gemeinde(@)berglen.de
Öffnungszeiten:
Montag: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Donnerstag: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag: 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Volltextsuche