Stellenangebote: Gemeinde Berglen

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:
Frühling
Die familienfreundliche Gemeinde
vor den Toren Stuttgarts

Stellenportal

Folgende Stellen sind aktuell bei der Gemeinde Berglen zu besetzen:

Hauptamtlicher Bürgermeister (m/w/d)

Gemeinde Berglen       

Rems-Murr-Kreis

 

Die Stelle des hauptamtlichen

 

Bürgermeisters (m/w/d)
 

der Gemeinde Berglen, ca. 6.500 Einwohner, ist infolge der Wahl des bisherigen Stelleninhabers zum Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Backnang neu zu besetzen. Die Amtszeit beträgt acht Jahre. Die Besoldung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

Die Wahl findet am Sonntag, 4. Juli 2021, eine eventuell notwendig werdende Neuwahl am Sonntag, 18. Juli 2021, statt.

 

Wählbar sind Deutsche im Sinne von Artikel 116 des Grundgesetzes und Staatsangehörige eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union (Unionsbürger (m/w/d)), die vor der Zulassung der Bewerbungen in der Bundesrepublik Deutschland wohnen. Die Bewerber (m/w/d) müssen am Wahltag das 25., dürfen aber noch nicht das 68. Lebensjahr vollendet haben und müssen die Gewähr dafür bieten, dass sie jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintreten.

 

Die weiteren Bestimmungen zur Wählbarkeit ergeben sich aus § 46 Gemeindeordnung.

 
Bewerbungen können frühestens am Tag nach dieser Stellenausschreibung im Staatsanzeiger und spätestens am Donnerstag, 10. Juni 2021, 18.00 Uhr, schriftlich in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Bürgermeisterwahl“ beim Vorsitzenden des Gemeindewahlausschusses – Bürgermeisteramt, Beethovenstraße 14 – 20, 73663 Berglen, eingereicht werden.

 

Der Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen oder bis spätestens zum Ende der Einreichungsfrist (siehe oben) nachzureichen:

 

  • eine für die Wahl von der Wohngemeinde der Hauptwohnung des Bewerbers (m/w/d) ausgestellte Wählbarkeitsbescheinigung auf amtlichem Vordruck;
  • eine eidesstattliche Versicherung des Bewerbers (m/w/d), dass kein Ausschluss von der Wählbarkeit nach § 46 Abs. 2 Gemeindeordnung vorliegt
  • Unionsbürger (m/w/d) müssen außerdem zu ihrer Bewerbung eine weitere eidesstattliche Versicherung abgeben, dass sie die Staatsangehörigkeit ihres Herkunftsmitgliedstaates besitzen und in diesem Mitgliedstaat ihre Wählbarkeit nicht verloren haben. In Zweifelsfällen kann auch eine Bescheinigung der zuständigen Verwaltungsbehörde des Herkunftsmitgliedstaats über die Wählbarkeit verlangt werden. Ferner kann von Unionsbürger (m/w/d) verlangt werden, dass sie einen gültigen Identitätsausweis oder Reisepass vorlegen und ihre letzte Adresse in ihrem Herkunftsmitgliedstaat angeben.

 

Im Falle einer Neuwahl beginnt die Frist für die Einreichung neuer Bewerbungen am Montag, 5. Juli 2021 und endet am Mittwoch, 7. Juli 2021, 18.00 Uhr. Im Übrigen gelten die Vorschriften für die erste Wahl.

 

Ort und Zeit einer eventuellen persönlichen öffentlichen Vorstellung werden den Bewerbern (m/w/d) rechtzeitig mitgeteilt.

Leitung (m/w/d) für die Kindertageseinrichtung Wirbelwind

Die Gemeinde Berglen sucht baldmöglichst eine

 

Leitung für die

Kindertageseinrichtung Wirbelwind

 

in Vorderweißbuch.

 

Ihre Aufgaben:
 

  • Personalführung
  • Pädagogische Leitung sowie Planung, Gestaltung und Reflektion von Erziehungsprozessen
  • Qualitätsmanagement (z. B. Weiterentwicklung der Konzeption)
  • Kooperation mit Fachdiensten und Einrichtungen des Gemeinwesens
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern

Wir suchen Leitungskräfte nach § 7 KiTaG mit motivierter Persönlichkeit und Durchsetzungsvermögen, überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Freude im Umgang mit Kindern und Eltern.

Wir bieten unter anderem eine Bezahlung in Entgeltgruppe TVöD-SuE 9, ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis sowie eine Freistellung für Leitungsaufgaben in Höhe von 15%. .

Auskünfte erhalten Sie gerne beim Haupt- und Personalamt, Frau Regina Ehmann und Frau Corinna Sigloch, Telefon 07195/9757-20 regina.ehmann@berglen.de, corinna.sigloch@berglen.de und der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen, Frau Sandra Jurda, Telefon 07195/9757-22, sandra.jurda@berglen.de.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung, die Sie mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 18. Juni 2021 an folgende Adresse richten: Gemeinde Berglen, Personalamt, Beethovenstraße 14–20, 73663 Berglen. Gerne nehmen wir diese auch per E-Mail an personalamt@berglen.de entgegen. Der Schriftwechsel erfolgt dann auf elektronischem Weg.

 

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in Teil- und Vollzeit

Die Gemeinde Berglen sucht für verschiedene Kindertageseinrichtungen baldmöglichst

pädagogische Fachkräfte,
gerne auch Ergotherapeuten und Logopäden
sowie andere Fachkräfte
i.S.d. erweiterten Fachkräftekatalogs gem. § 7 KiTaG
zur Nachqualifizierung (m/w/d),

 

zur Verstärkung unseres motivierten Teams in Teil- und Vollzeit. .

Die Kinder und wir brauchen genau SIE,

  • weil Sie in jedem Kind eine kleine Persönlichkeit sehen, die spielerisch gefördert und gefordert werden muss.
  • weil Sie unserer jüngsten Mitmenschen wohlbehütet auf ihrem Lebensweg ein Stück begleiten wollen. 
  • weil Sie es als Berufung ansehen, sich in Ihrem Alltag als pädagogische Fachkraft mit den Bedürfnissen und Erwartungen der Kleinen auseinanderzusetzen.
  • weil Sie das Herz am rechten Fleck haben und durch Einfühlungsvermögen und eine liebevolle Betreuung zu einer wahren Bezugsperson werden.

 

Ihr Tätigkeitsfeld:

  • Mitverantwortung für eine Gruppe in einer Kindertageseinrichtung in Zusammenarbeit mit den weiteren pädagogischen Fachkräften
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung und Umsetzung des Orientierungsplanes sowie der Konzeptionsarbeit
  • Ansprechpartner/-in für Eltern
  • Mitarbeit im pädagogischen Gesamtteam

 

Ihre Visitenkarte:

  • Ausbildung zum/zur Kindheitspädagoge/in, Erzieher/in, Kinderpfleger/in oder andere pädagogische Fachkraft i.S.d. erweiterten Fachkräftekatalogs gem. § 7 KiTaG. Eine Nachqualifikation erfolgt auf unsere Kosten.
  • Einsatzfreudige und motivierte Persönlichkeit mit Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, gutem Fachwissen und Freude im Umgang mit Kindern und Eltern
  • Bereitschaft in Ganztageseinrichtungen im Schichtdienst zu arbeiten (Öffnungszeiten 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr)

 

Wir bieten unter anderem:

  • Vergütung bis zu Entgeltgruppe SuE 8a TVöD (je nach Qualifikation)
  • Eine befristete bzw. unbefristete Anstellung
  • Pädagogische Begleitung durch unsere Fachberatung
  • Regelmäßigen Austausch aller Kindertageseinrichtungen im Gesamtteam
  • Regelmäßige Fortbildungen
  • Die Mitgestaltung der konzeptionellen Weiterentwicklung

 

Auskünfte erhalten Sie gerne beim Haupt- und Personalamt, Frau Regina Ehmann und Frau Corinna Sigloch, Telefon 07195/9757-20 regina.ehmann@berglen.de, corinna.sigloch@berglen.de und der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen, Frau Sandra Jurda, Telefon 07195/9757-23, sandra.jurda@berglen.de.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung, die Sie mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 18. Juni 2021 an folgende Adresse richten: Gemeinde Berglen, Personalamt, Beethovenstraße 14–20, 73663 Berglen. Gerne nehmen wir diese auch per E-Mail an personalamt@berglen.de entgegen. Der Schriftwechsel erfolgt dann auf elektronischem Weg.

 

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) oder Zusatzkräfte gem. § 7 KiTaG als Krankheitsvertretung für verschiedene Kitas

Die Gemeinde Berglen sucht für verschiedene Kindertageseinrichtungen baldmöglichst

 

pädagogische Fachkräfte

oder Zusatzkräfte gem. § 7 KiTaG

als Krankheitsvertretung für verschiedene Kindertageseinrichtungen

 

auf Stundenbasis. Für diese Aufgabe eignen sich flexibel einsetzbare Kräfte mit Erfahrung in der Kinderbetreuung.

Ihre Visitenkarte:

  • Ausbildung zum/zur Kindheitspädagoge/in, Erzieher/in, Kinderpfleger/in oder andere pädagogische Fachkraft i.S.d. erweiterten Fachkräftekatalogs gem. § 7 KiTaG.
  • Zusatzkräfte gem. § 7 KiTaG, die auf Grund ihrer Qualifikation in anderen Feldern die pädagogische Arbeit in einer Einrichtung bereichern. Über die Eignung als Zusatzkraft entscheidet die Gemeinde als Träger der Einrichtung. 
  • Einsatzfreudige und motivierte Persönlichkeit mit Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, gutem Fachwissen und Freude im Umgang mit Kindern und Eltern

 

Auskünfte erhalten Sie gerne beim Haupt- und Personalamt, Frau Regina Ehmann und Frau Corinna Sigloch, Telefon 07195/9757-20 regina.ehmann@berglen.de, corinna.sigloch@berglen.de und der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen, Frau Sandra Jurda, Telefon 07195/9757-23, sandra.jurda@berglen.de.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung, die Sie mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 18. Juni 2021 an folgende Adresse richten: Gemeinde Berglen, Personalamt, Beethovenstraße 14–20, 73663 Berglen. Gerne nehmen wir diese auch per E-Mail an personalamt@berglen.de entgegen. Der Schriftwechsel erfolgt dann auf elektronischem Weg.

Hauswirtschaftskraft (m/w/d)

Die Gemeinde Berglen sucht ab 1. September

 

eine Hauswirtschaftskraft (m/w/d)

 

für die Kindertageseinrichtung Rappelkiste in Oppelsbohm, die Freude am Umgang mit Kindern hat. Eine fachspezifische Ausbildung ist nicht erforderlich.

 

Das Aufgabengebiet umfasst neben der Ausgabe des Mittagessens u. a. das Abräumen und Säubern der Küche. Die Arbeitszeit beträgt 15 Wochenstunden, von Montag bis Freitag im Zeitraum von circa 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Auskünfte erhalten Sie gerne beim Haupt- und Personalamt, Frau Regina Ehmann und Frau Corinna Sigloch, Telefon 07195/9757-20, regina.ehmann@berglen.de, corinna.sigloch@berglen.de und der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen, Frau Sandra Jurda, Telefon 07195/9757-22, sandra.jurda@berglen.de.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung, die Sie mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 18. Juni 2021 an folgende Adresse richten: Gemeinde Berglen, Personalamt, Beethovenstraße 14–20, 73663 Berglen. Gerne nehmen wir diese auch per E-Mail an personalamt@berglen.de entgegen. Der Schriftwechsel erfolgt dann auf elektronischem Weg.

Anerkennungspraktikum

 

Die Gemeinde Berglen stellt im Kindergartenjahr 2021/2022 (Beginn September 2021) Praktikumsplätze für

 

ein Anerkennungspraktikum

 

für das Berufsbild der/des staatlich anerkannten Erziehers (m/w/d) zur Verfügung.

 

Wenn Sie Freude am Umgang mit Kindern haben, gerne in kleinen Teams arbeiten und den Beruf der Erzieherin/des Erziehers bereits erlernen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie diese mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Zeugnisse) bis spätestens 18. Juni 2021 an folgende Adresse: Gemeinde Berglen, Personalamt, Beethovenstraße 14 –20, 73663 Berglen. Für nähere Einzelheiten stehen Ihnen gerne Frau Regina Ehmann, Frau Corinna Sigloch und Frau Sandra Jurda, Telefon 07195/9757-12, zur Verfügung.

Auskünfte erhalten Sie gerne beim Haupt- und Personalamt, Frau Regina Ehmann und Frau Corinna Sigloch, Telefon 07195/9757-20, regina.ehmann@berglen.de, corinna.sigloch@berglen.de und der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen, Frau Sandra Jurda, Telefon 07195/9757-22, sandra.jurda@berglen.de.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung, die Sie mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 18. Juni 2021 an folgende Adresse richten: Gemeinde Berglen, Personalamt, Beethovenstraße 14–20, 73663 Berglen. Gerne nehmen wir diese auch per E-Mail an personalamt@berglen.de entgegen. Der Schriftwechsel erfolgt dann auf elektronischem Weg.

 

Bundesfreiwilligendienst in der Flüchtlingshilfe

zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bei der Betreuung von Asylbegehrenden und Flüchtlingen sollen die Freiwilligen Einblicke in das aktuelle Geschehen rund um die Flüchtlingssituation bekommen. Unter fachlicher Leitung bekommen die Freiwilligen die Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu sammeln, aktiv mitzuwirken und ihre interkulturelle Kompetenz zu stärken. Bewerben können sich engagierte Bürgerinnen und Bürger (ohne Altersbegrenzung) einschließlich Asylberechtigte und Asylbewerber, bei denen ein rechtmäßiger oder dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist.

Ihr Tätigkeitsfeld:

-       Ausbau des Netzwerkes (Vereine / Kirchen / hilfsbereite Menschen)
-       Koordination der Arbeit zwischen der Gemeindeverwaltung und dem Netzwerk
-       Unterstützung der Flüchtlinge bei Behördengängen
-       Gestaltung von Freizeitangeboten für die Flüchtlinge

Ihre Visitenkarte:

-       Soziale Grundeinstellung und Hilfsbereitschaft
-       Einfühlungsvermögen für Menschen mit teilweise traumatischen Erlebnissen
-       Führerschein ist wünschenswert

Wir bieten unter anderem:

-       Aufwandsentschädigung nach dem Bundesfreiwilligendienstgesetz
-       Fachliche Anleitung und persönliche Begleitung
-       Reflexionsseminare durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie mit den üblichen Unterlagen an folgende Adresse richten: Gemeinde Berglen, Personalamt, Beethovenstraße 14–20, 73663 Berglen, E-Mail: personalamt(@)berglen.de. Auskünfte erhalten Sie gerne beim Haupt- und Personalamt, Frau Regina Ehmann und Frau Corinna Sigloch, Telefon Telefonnummer: 0 7195 9757-20, regina.ehmann(@)berglen.de, corinna.sigloch(@)berglen.de.