Aktuelles: Gemeinde Berglen

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:
Frühling
Die familienfreundliche Gemeinde
vor den Toren Stuttgarts

Corona

Artikel vom 06.05.2020

Aktuelle Änderungen CoronaVO

Seit dem 17.03.2020 sind aufgrund der Verordnung der Landesregierung alle Kindertageseinrichtungen und schulischen Betreuungseinrichtungen in Berglen geschlossen. Es fand lediglich eine Notbetreuung statt. Seit 25. Mai 2020 können nun alle Kinder, die bereits vor März 2020 in einer Kindertageseinrichtung aufgenommen waren, zumindest tageweise wieder an der Kinderbetreuung teilnehmen.

Die Gemeinde Berglen wird nach dem Beschluss der Mitglieder des Gemeinderates die Monatsbeiträge für die Kindergartengebühren und die Gebühren der Kernzeitbetreuung für April und Mai ohne Anerkennung einer Rechtspflicht erlassen. Auch für alle weiteren Monate, in denen kein Regelbetrieb stattfindet, wird dem endgültigen Erlass zugestimmt, sofern die Gebühren im Rahmen der Soforthilfe des Landes erstattet werden sollten.

Wenn eine Betreuung in der erweiterten Notbetreuung oder im Rahmen des reduzierten Regelbetriebs in Anspruch genommen wird, werden Betreuungsgebühren für die Kindertageseinrichtungen und die Verlässliche Grundschule fällig und – ggf. anteilig – berechnet. Für Kinder, die kein kommunales Betreuungsangebot in Anspruch nehmen, werden die Gebühren weiterhin ganz erlassen.

Mit dieser Entscheidung berücksichtigt die Gemeinde Berglen die besonderen Belastungen der Eltern während der Corona-Pandemie.

Der Versand der Gebührenbescheide sowie der Einzug der Gebühren erfolgt für den Monat Juni voraussichtlich erst Mitte des Monats und nicht bereits zum Monatsersten.

Mundschutzpflicht

Die Landesregierung hat eine Mundschutzpflicht im ÖPNV und beim Einkaufen eingeführt. Diese gilt seit Montag, 27. April 2020.

Ein Video zum richtigen Umgang mit Masken sowie weitere Nähanleitungen und Schnittmuster finden Sie auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg.

Corona-Fälle in Berglen

17 bestätigte Corona-Fälle in Berglen
 

Aktuell gibt es in Berglen keinen bestätigten Corona-Fall, der infektiös ist. 16 Personen gelten inzwischen als wieder genesen.

Leider ist eine erkrankte Person aus Berglen an den Folgen von Covid-19 verstorben.

Es ist von zentraler Bedeutung, dass alle Mitbürgerinnen und Mitbürger die Vorgaben und Einschränkungen beachten.

Gastronomiebetriebe und Direktvermarkter

Die Corona-Pandemie hat auch große Auswirkungen auf die lokale Gastronomie. Viele Gastronomen und Direktvermarkter bieten mittlerweile einen Liefer- oder Abholservice an.

In Berglen gibt es aktuell nachfolgende Liefer- bzw. Abholangeboten:

I love Mauldasch - Foodtruck, Montag bis Freitag jeweils von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr, Erlenstraße 38, 73663 Berglen
Angebot: Leckere Maultaschengerichte zum Mitnehmen sowie vakuumierte Maultaschen

Hofladen Metzgerei Ziegler GbR, jeden Freitag von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr, Allgäuweg 13, 73663 Berglen
Angebot: Wechselnder Mittagstisch zum Abholen

 

Der Schwäbische Wald Tourismus hat auf seiner Homepage ebenfalls eine Seite mit Informationen zu Angeboten von Gastronomen und Direktvermarktern installiert.
Weitere Informationen und die entsprechende Übersicht erhalten Sie hier.

Ausfüllhilfe für Betriebe

Das Land Baden-Württemberg hat für Soloselbstständige, Unternehmen sowie Angehörige der freien Berufe ein Soforthilfeprogramm aufgelegt. Seit 25. März können entsprechende Anträge gestellt werden. Falls es Probleme beim Ausfüllen der Anträge gibt, kann man sich bei der Gemeinde Berglen unter der Telefonnummer Telefonnummer: 07195 9757-10 in der Zeit von Montag bis Freitag, jeweils von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, melden. Gerne können Sie auch per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen.