Gemeinde Berglen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Die Flächengemeinde

Berglen umfasst 21 Teilorte und Höfe

Berglen ist ein Gemeindename und umfasst 21 Teilorte und Höfe. Unsere Gemeinde wurde 1972 durch Zusammenschluss der zuvor politisch selbständigen Gemeinden Bretzenacker, Ödernhardt, Öschelbronn, Oppelsbohm, Reichenbach, Rettersburg, Steinach und Vorderweißbuch gegründet. Hößlinswart kam noch 1975 hinzu. Die Bewohner fühlen sich als „Berglener“ zusammengehörig und doch führt jede Teilgemeinde mit Vereinen und Dorffesten noch ein gewisses Eigenleben.

Die Teilorte und Höfe in der Übersicht:

  • Bretzenacker und Wohnplatz Volkhardsmühle
  • Hößlinswart
  • Ödernhardt und Weiler Erlenhof
  • Öschelbronn und Weiler Stöckenhof
  • Oppelsbohm und Weiler Oberweiler
  • Reichenbach bei Winnenden, Weiler Lehnenberg und Spechtshof
  • Rettersburg, Weiler Drexelhof, Kieselhof und Linsenhof
  • Steinach und Weiler Kottweil
  • Vorderweißbuch, Weiler Birkenweißbuch und Streich
Gemeinde Berglen Beethovenstraße 14-20 73663 Berglen +49 (0) 7195 9757-0 +49 (0) 7195 9757-59 E-Mail schreiben
Öffnungszeiten:
Montag: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Donnerstag: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag: 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Volltextsuche